Fallversuche mit elektromagnetischen Fallkörpern reproduziert nach Kelly – Messergebnisse

In diesem Versuch wurde eine mögliche Kopplung zwischen dem Gravitationsfeld und elektromagnetischen Feldern untersucht. Versuche dazu wurden 1993 von KELLY durchgeführt. Er hat die Fallzeiten von Testplatten, auf denen Dauermagnete und Spulen auf unterschiedliche Weise befestigt waren, gemessen. Kelly postuliert, eine bis zu 60% längere Zeitspanne gemessen zu haben, wenn mit den Magneten auf der Testplatte ein elektromagnetisches DC-Feld erzeugt wurde. Die Experimente von Kelly wurden im IGF auf Basis der Konstruktionen von Kelly nachgebaut. Die Messergebnisse von Kelly konnten nicht reproduziert werden.

Tabelle Anhang 9 (Excel-Datei)